Links und Rechts. Zur Kartierung des politischen und ideologischen Raumes, Else-Frenkel-Brunswik-Institut (13.07.2022), Universität Leipzig.

Die Rolle des politischen Mythos in den Schriften der Levellers, Jahrestagung der DGEPD: „Politisches Denken und gesellschaftlicher Wandel in der Englischen Revolution: Aufbruch in die Moderne?“ (03.06.2022), Universität Hamburg.

Die sozialen Bedingungen verwirklichter Willensfreiheit im Hegel’schen Staat, Kolloquium Praktische Philosophie (09.12.2021), Universität Rostock.

Chair auf dem Symposium „Subversive Semantics in Political and Cultural Discourse“ (14.11.2020), Graduiertenkolleg Deutungsmacht, Universität Rostock, Online-Konferenz.

Zur politischen Theorie von zivilem Ungehorsam und Klimawandel. Einige Überlegungen aus den Sozial- und Geisteswissenschaften (24.10. 2020), Klimacamp Rostock.

Interpretations of social questions through time: Epistemological and normative implications for state welfare, Second Amsterdam Graduate Conference in Political Theory (05/2020), Online Conference.

Probleme und Perspektiven politikwissenschaftlicher Deutungsmacht am Beispiel der Extremismustheorie (mit Ronny Rohde), Thementagung der DVPW: „Wie relevant ist die Politikwissenschaft? Wissenstransfer und gesellschaftliche Wirkung von Forschung und Lehre“ (13.12.2019), Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.

„Gar nichts muss ich!“ Zur philosophischen Legitimation von Klimastreiks (mit Linda Stiehm), Klimawoche der Universität Rostock (25.11.2019).

„Gar nichts muss ich!“ Über die Legitimität, sich nicht an den Gesellschaftsvertrag zu halten oder: Warum der Staat die Pflicht hat, attraktiv zu sein (mit Linda Stiehm), VII. Tagung für Praktische Philosophie (26.09.2019), Universität Salzburg.

Wie viel Skepsis braucht die Streitkultur? Chancen und Grenzen des Zweifels (mit Tobias Götze), Seminar auf dem Nachwuchsforum „Streitkulturen. Deutungsmachtkonflikte zwischen Konsens und Zerwürfnis“ des Graduiertenkollegs „Deutungsmacht“ (11.09.2019), Universität Rostock.

The Father of the Leviathan. Perspectives on Thomas Hobbes’ Political Theory Through Time: From Monarchist to Totalitarian to Harbinger of Liberalism, Conference “Villains! Constructing Narratives of Evil” of the International Graduate Center for the Study of the Culture (02/2019), Gießen University.